Datum: 7. Januar 2021 
Alarmzeit: 18:25 Uhr 
Alarmierungsart: Sirene / Funkmeldeempfänger 
Dauer: 10 Stunden 24 Minuten 
Art: THL – Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: BAB A93 Aiglsbach – Elsendorf 
Fahrzeuge: Florian Elsendorf 14/1, Florian Elsendorf 40/1, Florian Elsendorf 43/1, VSA Elsendorf 
Weitere Kräfte: Autobahnmeisterei, BRK, Christoph München, Christoph Regensburg, FF Aiglsbach, FF Mainburg, FF Siegenburg, Kelheim Land 4, Kelheim Land 4/1, Kelheim Land 4/2, Kelheim Land 5/1, MONA, Polizei 


Einsatzbericht:

Wir wurden zu einem Verkehrsunfall mit mehreren PKWs auf die BAB A93 Aiglsbach Fahrtrichtung Elsendorf alamiert. Ein Kleintransporter mit Anhänger ist ins Schleudern geraten und quer auf der Autobahn liegen geblieben. Ein darauf folgender PKW übersah offensichtlich die Gefahr und fuhr auf den liegen gebliebenen Kleintransporter auf und erfasste dabei einen der Fahrzeuginsassen des Kleintransporters. Dieser wurde mittels Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht, wo er kurz darauf aufgrund seinen Verletzungen erlag. Die Fahrerin wurde dabei schwer im Beinbereich eingeklemmt und von den Kameraden der Feuerwehr Aiglsbach und der Feuerwehr Elsendorf mittels Hydraulischem Rettungssatz befreit. Sie wurde mit einem weiteren Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht. Die Autobahn wurde für mehrere Stunden gesperrt. Erst nach der Freigabe der Unfallstelle durch den Gutachter konnte mit dem Abschleppen der Fahrzeuge sowie der Reinigung der Fahrbahn begonnen werden.

Wir bedanken uns bei allen anwesenden Einsatzkräften für die gute Zusammenarbeit!